Fleischerei

Tradition seit 1927 

Tief verwurzelt in der Lüneburger Heide findet sich der Name der Familie Munstermann schon im 13.Jahrhundert in der Region um Munster wieder.

Die Heidschnucke und die Bienen sichert den Menschen in der kargen Landschaft neben einer kleine Landwirtschaft jahrhundertelang das Überleben.

Im Jahre 1927 gründete Alfred Munstermann Senior mitten in der Weltwirtschaftskrise die Fleischerei und baute sie mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau Gertrud zu einem seinerzeit großen Fleischverarbeitungsbetrieb aus.

 

Alfred Munstermann Junior  und seine Frau Inge übernahmen in den 60er Jahren den hauptsächlich auf die Belieferung der Soldaten spezialisierten Betrieb.

Die in den 80er Jahren beginnende Fokussierung auf den Endverbraucher schuf die wirtschaftliche Basis für den nächsten Generationswechsel.

Mit dem jetzigen Inhaber Bernd Munstermann begann die Spezialisierung auf die Fertigung von Heidespezialitäten.

 

Fleischer-Handwerk:

Das klassische Fleischer-Handwerk beginnt im Hause Munstermann mit der Zerlegung von frischem Fleisch von unseren langjährigen Lieferanten.

Die sorgfältige Auswahl der Teilstücke für die jeweiligen Produkte erfordert ein geschultes Auge und wird durch ausgebildete langjährige Fleischergesellen gewährleistet.        

Die Frische, die Reinheit und die traditionellen Rezepturen sind die Eckpfeiler des Erfolges der Heidespezialitäten aus dem Hause Munstermann.

Damit das auch in Zukunft so bleibt, bilden wir seit Jahren erfolgreich Fleischergesellen in diesem vom Verbraucher fast vergessenem Handwerk aus.

 Qualität:

Bestes Fleisch

Feine Gewürze

Ständige Kontrolle

Liebe zum Produkt

Verantwortungsvoller Umgang miteinander

Freude am Machen

 Wir geben täglich unser Bestes!